Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

1. Gegenstand der Verarbeitung
Der Inhaber verarbeitet personenbezogene, identifizierende und nicht sensible Daten (z. B. Vorname, Nachname, Firmenname, Anschrift, Telefon, E-Mail – später "persönliche Daten" oder sogar "Daten"), die Sie bei der Registrierung auf dieser Website (im Folgenden "Website"), der Teilnahme an Meinungs- und Zustimmungsumfragen, der Erstellung von Anmeldeformularen über die Website und von Online-Anfragen mitgeteilt haben.

2. Zweck der Verarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten werden für folgende Dienstzwecke verarbeitet:
Verwaltung und Wartung der Website oder Zugang zu speziellen Bereichen;
Ihnen die Nutzung der von Ihnen angeforderten Dienste zu ermöglichen;
Reaktion auf Online-Kontaktchats;
Gewährleistung des Zugangs zu Programmen und Diensten;
Unterstützung und Beratung auch aus der Ferne anbieten;
bearbeitung einer Kontaktanfrage;
für verwaltungs-buchhalterische Tätigkeiten im Allgemeinen;
erfüllung der Verpflichtungen aus dem Gesetz, einer Verordnung, dem Gemeinschaftsrecht oder einer Anordnung der Behörde oder auf Ersuchen der italienischen oder ausländischen Regierung oder der italienischen Handelskammer;
betrügerische Aktivitäten oder Missbrauch, die der Website schaden, zu verhindern oder aufzudecken;
Ausübung der Rechte des Inhabers, z. B. des Rechts auf Ausübung eines Rechts vor Gericht.

3. Modalitäten der Verarbeitung und Dauer der Speicherung der Daten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch die in Art. 4 Datenschutzkodex und Art. 4 Nr. 2) DSGVO und genau: Erhebung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Abfrage, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden sowohl in Papierform als auch elektronisch und/oder automatisiert verarbeitet, indem Sie eine Website nutzen, die auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen gehostet wird, oder auf Websites externer Unternehmen, die es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglichen, seine Dienstleistungen anzubieten (z. B. um Online-Chat-Support anzubieten oder Dateien für den Kunden einzureichen, indem er seine E-Mail und seinen Namen zum Download zur Verfügung stellt). Der Inhaber verarbeitet die personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und in jedem Fall nicht länger als zehn Jahre nach Beendigung der Beziehung für Dienstzwecke und nicht länger als zwei Jahre nach Erhebung der Daten für die anderen Zwecke. Unter Beachtung des Art. 5 Absatz 1 Buchstabe e der EU-Verordnung 2016/679 werden die erhobenen personenbezogenen Daten jedoch in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Personen für einen Zeitraum ermöglicht, der nicht länger ist als die Erreichung der Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden.

4. Sicherheit
Der Inhaber hat eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten vor dem Risiko von Verlust, Missbrauch oder Veränderung zu schützen. Insbesondere hat sie die in den Art. 32-34 Datenschutzkodex und Art. 32 DSGVO. Es verwendet, wenn dies für eine sicherere Kommunikation erforderlich ist, die von den AES-Standards (BCrypt) festgelegte Datenverschlüsselungstechnologie und die geschützten Datenübertragungsprotokolle HL7 und HTTPS.

5. Zugriff auf Daten
Ihre Daten können für die in Art. 2.A) und 2.B):
· Mitarbeiter und Mitarbeiter des Inhabers in ihrer Eigenschaft als interne Verantwortliche und/oder Verantwortliche und/oder Systemadministratoren;
· Drittunternehmen oder anderen Akteuren (Website-Anbieter, Cloud-Anbieter, E-Payment-Dienstleister, Lieferanten, Hardware- und Software-Support-Techniker, Spediteure und Fluggesellschaften, Kreditinstitute, Berufsstudien usw.), die im Auftrag des Inhabers in ihrer Eigenschaft als für die Verarbeitung Verantwortliche ausgelagerte Tätigkeiten ausüben.

6. Datenkommunikation
Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (früher Art. 24 Abs. a, b), d) Datenschutzkodex und Art. 6 Buchst.b) und c DSGVO) kann der Inhaber Ihre Daten für die in Art. 2.A) Aufsichtsbehörden und Justizbehörden sowie allen anderen Personen, denen die Mitteilung gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie stellen jedoch sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten niemals auf der Website des Inhabers veröffentlicht werden.

7. Datenübertragung
Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt in Europa auf Servern in Italien des Inhabers und/oder von Drittunternehmen auch im Ausland, die mit der Nutzung der angeforderten Dienste beauftragt und ordnungsgemäß ernannt werden. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten können innerhalb und außerhalb der Europäischen Union im Rahmen und unter den Bedingungen der Art. 44 n. Chr. der EU-Verordnung 2016/679, um die mit der Übertragung verbundenen Ziele zu erfüllen.

8. Art der Datenerteilung und Folgen der Weigerung,
Die Übermittlung der Daten für die in Art. 2.A) ist obligatorisch. In ihrer Abwesenheit können wir Ihnen weder die Registrierung auf der Website noch die Dienstleistungen von Art. 2.A). Sie können daher beschließen, keine Daten zu erteilen oder später die Möglichkeit der Verarbeitung bereits bereitgestellter Daten zu verweigern. Auf jeden Fall haben Sie weiterhin Anspruch auf die in Art. 2.A).

9. Rechte der betroffenen Person
In Ihrer Eigenschaft als Interessenten haben Sie die Rechte nach Art. 7 Datenschutzkodex und Art. 15 DSGVO und genau die Rechte von:
· I) die Bestätigung des Vorliegens oder Nichtbestehens personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn sie noch nicht aufgezeichnet sind, und deren Übermittlung in verständlicher Form zu erhalten;
· II) die Angabe erhalten: a) der Herkunft der personenbezogenen Daten; b) Zweck und Modalitäten der Verarbeitung; c) die Logik, die bei einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Instrumente angewandt wird; d) die Angaben des Inhabers, der Verantwortlichen und des gemäß Art. 5 Absatz 2 Datenschutzkodex und Art. 3 Absatz 1 DSGVO; e) Personen oder Gruppen von Personen, denen personenbezogene Daten übermittelt werden können oder die als benannter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates davon erfahren können, verantwortliche oder verantwortliche Personen;
· III) a) Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn Sie interesse daran haben, Integration der Daten; b) die Löschung, anonyme Verarbeitung oder Sperrung von Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet werden, einschließlich derjenigen, deren Speicherung im Zusammenhang mit den Zwecken, für die die Daten erhoben oder anschließend verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) die Bescheinigung, dass die unter den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch hinsichtlich ihres Inhalts von den Personen, denen die Daten übermittelt oder weitergegeben wurden, zur Kenntnis gebracht wurden, es sei denn, diese Erfüllung erweist sich als unmöglich oder führt zu einem Einsatz von Mitteln, die in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen;
· IV) ganz oder teilweise Einspruch erheben: a) aus legitimen Gründen gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind; b) die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation durch die Verwendung automatisierter Anrufsysteme ohne Eingreifen eines Betreibers per E-Mail und/oder durch traditionelle Marketingmodalitäten per Telefon und/oder Post. Es sei darauf hingewiesen, dass sich das unter Buchstabe b dargelegte Widerspruchsrecht des Betroffenen zu Zwecken des automatisierten Direktmarketings auf traditionelle Zwecke erstreckt und dass die Möglichkeit des Betroffenen, das Widerspruchsrecht auch nur teilweise auszuüben, jedoch unbeschadet bleibt. Die betroffene Person kann daher beschließen, nur Mitteilungen über traditionelle Oder nur automatisierte Kommunikation oder keine der beiden Arten der Kommunikation zu empfangen.
Gegebenenfalls haben Sie auch die in den Art. 16-21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht) sowie das Recht auf Beschwerde bei der Garantiebehörde.

10. Modalitäten für die Ausübung der Rechte
Sie können die Rechte jederzeit ausüben, indem Sie:
· eine am Sitz der Tätigkeit empfohlene a.r. mit einer anfallend angegebenen Anschrift;
· eine E-Mail an info@arhome.it

11. Minderjährige
Diese Website und die Dienste des Inhabers sind nicht für Personen unter 18 Jahren bestimmt, und der Inhaber sammelt nicht absichtlich personenbezogene Daten über Minderjährige. Sollten Informationen über Minderjährige unbeabsichtigt erfasst werden, löscht der Inhaber diese auf Wunsch der Nutzer rechtzeitig.

12. Inhaber, Verantwortlicher und
Der Inhaber/Verantwortliche für die Verarbeitung (im Sinne der Art. 4, 24, 28 der EU-Verordnung 2016/679) ist MCM Srl mit Sitz in der Via Adriano Olivetti, 1, Pasiano di Pordenone (PN). Die aktualisierte Liste der verantwortlichen Personen und der für die Verarbeitung Verantwortlichen wird am Sitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen aufbewahrt.

13. Änderungen dieser Erklärung
Diese Information kann sich ändern. Es wird daher empfohlen, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und sich auf die aktuellste Version zu beziehen.

 

Point
Ready Pro ecommerce